Allgemeine Fragen zum Sommerlager

Die für euch wichtigen Informationen bekommt ihr ca 2 Wochen vor dem Lager mit allen Details und Daten. Hier sind ein paar Informationen, welche Interessant sein könnten.

Wir sind ein gut ausgebildetes Leitungsteam und haben diverse Kurse und Ausbildungen absolviert.
Wir haben immer ein Sicherheitskonzept, einen gut aufgefrischten Sanitätskoffer und Notfallfahrer*innen. Unser Lager läuft über Jugend und Sport (Bundesamt für Sport), wo wir diverse Bestimmungen einhalten müssen, welche auch das Programm und die Planung des Lagers betreffen. 

Krankheits-, Unfall- und Haftpflichtversicherung sind Sache jedes einzelnen Teilnehmenden!

Von uns eingetragene Personen in der NDS (Nationale Datenbank Sport) sind automatisch während des Lagers bei der Rega versichert.

Um unser Lager durchführen zu können, sind wir auf einen finanziellen Beitrag angewiesen. Das Lager kostet pro Kind 350.- Franken. Darin inbegriffen ist alles, was ihr Kind benötigt: Anreise, Unterkunft, Verpflegung und spannende Aktivitäten. Falls ihr zwei oder mehr Kinder für unser Lager anmeldet, beträgt der Lagerbeitrag nur 300.- Franken pro Kind. Auch wenn ein Kind nur eine Woche ins SOLA kommt, ist der ganze Lagerbeitrag zu bezahlen, da wir denselben Aufwand und viele Fixkosten haben.

Wir möchten zunehmend darauf achten, das Sommerlager so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Unsere Küche bemüht sich, tierische Produkte lokal und aus fairer Haltung zu beziehen und saisonales Schweizer Obst und Gemüse einzukaufen.

Um die Umwelt möglichst geringfügig zu belasten, verwenden wir für den Abwasch sowie für Händewaschen und Duschen biologisch abbaubare Seifen.

Kinder, die nur eine Woche am Lager teilnehmen, müssen am Samstag Nachmittag, dem 13.07.2024  abgeholt werden. Runc kann mit dem Auto oder Bus erreicht werden. Bitte organisiert die Hin-/Rückreise selber.

Im Lager verzichten wir auf Uhren, Handys, iPods, Gameboys und ähnliche Gerätschaften… also lassen wir sie zu Hause! Wir erlauben uns, den Kindern solche Geräte wegzunehmen, falls sie diese trotzdem dabeihaben sollten – natürlich nur für die Dauer des Lagers.

Spätestens ab dem zweiten Lagertag wird auf der Homepage des Blaurings der Sola-Blog mit täglichen Beiträgen und vielen Fotos geführt.

Das Lagerleben können Interessierte auch auf Instagram mitverfolgen. Wir wünschen schon im Voraus viel Spass!
Instagram: @blauring.st.anton.wettingen | @jungwacht_st.anton

Hinweis: Im Lager entsteht Bildmaterial, das von uns im Lager für den Blog, für Instagram und nach dem Lager für die Diashow zum Rückblick verwendet wird.